Tierhomöopathie für Tiere - Katze spielt mit Kräutern

Ausbildung in der Tierhomöopathie

Interessieren Sie sich für alternative Heilmethoden und bringen noch dazu ein gutes Händchen für Tiere mit? Eine Ausbildung in der Tierhomöopathie vereint diese beiden Interessen und bietet neues Wissen, das sowohl beruflich als auch bei privater Tierhaltung zum Einsatz kommen kann. Als alternativer Ansatz gewinnt die Tierhomöopathie bzw. Veterinärhomöopathie immer mehr an Beliebtheit. Die Tierheilpraktiker Ausbildung ist ein Beispiel für eine breit angelegte Alternative zur klassischen Tierarzt-Ausbildung oder zum Lehrberuf der Tiermedizinischen Fachangestellten. Ein Teilbereich der Heilpraxis ist die Homöopathie, die bei verschiedenen Ferninstituten wie dem Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) sowie bei Impulse e.V., der Schule für freie Gesundheitsberufe, als einzelnes Spezialgebiet studiert werden kann. Den Fernlehrgang „Tierhomöopathie“ gibt Ihnen das passende Rüstzeug, um Tieren mit sanften Methoden bei Erkrankungen und Verletzungen zu helfen.

Inhalte des Fernlehrgangs

Das Studium von Fachliteratur zur Homöopathie und die Arzneimittellehre sowie das KENT-Repertorium sind Kern der Ausbildung eines künftigen Veterinärhomöopathen. Die Lehre folgt dabei einer einfachen Logik: Symptome müssen erkannt und ins Repertorium übersetzt werden. Darüber hinaus stehen folgende Themen auf dem Lehrplan:

Lehrplan der Tierphysiotherapie Ausbildung

  • Grundlagen der klassischen Homöopathie
  • Fachliteratur
  • Arzneimittellehre, Arzneimittelauswahl
  • Homöopathische Fallaufnahme
  • Symptomdeutung und -gewichtung
  • Repertorium nach Kent
  • Dosierung und Reaktionen
  • Praxisfälle
  • Tierpsychologie
  • Therapie chronischer und akuter Erkrankungen
Was ist ein Repertorium?

In der Homöopathie wird mit diesem Fachbegriff das wichtigste Lehrwerk in diesem medizinischen Bereich bezeichnet. Das Repertorium ist Teil der Lehre von homöopathischen Arzneimitteln und beinhaltet eine ganze Reihe von homöopathischen Kategorien der Veterinärhomöopathie und der Humanhomöopathie. Neben Symptomen sind auch homöopathische Mittel gelistet, die bei der Behandlung zur Auswahl stehen. So ist ein Repertorium quasi die Bibel und der Leitfaden von Homöopathen. In der Praxis bedeutet das: Ein Symptom wird möglichst detailliert erfasst. Anschließend wird im Repertorium nach einem geeigneten homöopathischen Mittel gesucht.

Kursvarianten, Ablauf und Kosten

Je nach Studiengang variieren die Ausbildungsinhalte und Regelstudienzeiten in Ihrem Umfang. Bei der BTB können Sie den Fernlehrgang „Veterinärhomöopathie“ innerhalb von 12 Monaten à 164 Euro absolvieren (insgesamt 1.968 Euro). Dies beinhaltet 2 Praxisseminare und einen wöchentlichen Arbeitsaufwand von 9 Stunden. Ein umfangreicheres Angebot der BTB ist die Kombi-Ausbildung „Tierheilpraktiker + Veterinär-Homöopathie“, nach deren Abschluss Sie 2 Lizenzen erhalten. Dementsprechend ist dieser Fernstudiengang auf 30 Monate angelegt und setzt insgesamt 6 Seminartage voraus. Pro Monat fällt dabei eine Gebühr von 152 Euro an, insgesamt 4.560 Euro. Eine zeitlich kürzere Alternative ist der 6-monatige Fernkurs „Homöopathie für Tiere“ bei Impulse e.V., für den Sie wöchentlich 10 bis 12 Stunden einplanen sollten. Die 2 Seminartage können innerhalb eines Wochenendseminar absolviert werden. Dieser Spezialisierungskurs kostet monatlich 85 Euro, insgesamt 510 Euro. Allen Fernlehrgängen ist gemeinsam, dass Sie unverbindlich und kostenlos angetestet werden können. Außerdem lassen Sie sich je nach Bedarf gratis verlängern oder verkürzen. Die Kursinhalte werden Ihnen mithilfe von Studienbriefen näher gebracht, die sowohl Theorie als auch praktische Aufgaben, Fallbeispiele und Übungen beinhalten. Als angehender Tierhomöopath bei Impulse e.V. bearbeiten Sie insgesamt 6 Studienbriefe mit einem durchschnittlichen Umfang von 70 Seiten. Bei der BTB erwarten Sie 12 oder 47 Studienbriefe als angehender Veterinär-Homöopath oder Tierheilpraktiker mit Fachrichtung Veterinär-Homöopathie. Die in jedem Studienbrief enthaltenen Aufgaben sind einzusenden und werden vom zuständigen Dozenten geprüft und inklusive eines Feedbacks an Sie zurückgesandt. Ein bis zwei schriftliche Abschlussprüfungen runden Ihren Fernlehrgang ab und lassen sich von zu Hause aus absolvieren.

Zielgruppe und berufliche Perspektiven

Wer bereits in der Veterinärmedizin tätig ist, ob als Tierarzt oder tiermedizinische Fachkraft, kann sich mit den verschiedenen Ausbildungen im Bereich Tierhomöopathie weiterbilden und spezialisieren. So bieten Sie Ihren Patienten ein größeres Behandlungsspektrum und erweitern Ihre Tätigkeiten. Gleiches gilt für praktizierende Heilpraktiker und Tierheilpraktiker, die ebenso von der tierhomöopathischen Ausbildung profitieren. Darüber hinaus richten sich die Weiterbildungen an alle Interessierten an alternativen Heilmethoden. Mit dem vermittelten Wissen können Sie Ihre eigenen Tiere erfolgreich unterstützen und behandeln und sogar eine praktische Tätigkeit als Tierheilpraktiker anstreben. Wenn Sie gerne mit Tieren arbeiten würden und sich dabei selbstständig machen wollen, können Sie dies mithilfe der vorgestellten Ausbildungen rund um Veterinärhomöopathie nutzen.

Bestellen Sie noch heute das umfangreiche, kostenlose Informationsmaterial der Anbieter und informieren Sie sich damit bequem von zu Hause aus über die Möglichkeiten und Chancen, die eine Tierhomöopathie-Ausbildung mit sich bringt.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Zielgruppe dieses Fernstudiums besteht in interessierten Tierhaltern sowie allen Berufsgruppen im Zusammenhang mit Tieren: Ob Tierarzt, -pfleger oder (Tier-)Heilpraktiker können alle von dieser Ausbildung profitieren, indem ihr Behandlungsrepertoire dadurch um alternative Heilmethoden erweitert wird.

Beginn & Dauer

Sie können jederzeit starten, die Dauer der Ausbildung variiert dabei je nach Anbieter und Umfang. So können Sie bei der BTB die Fernstudiengänge „Veterinärhomöopathie“ oder „Tierheilpraktiker und Veterinärhomöopathie“ in etwa 12 sowie 30 Monaten absolvieren. Der Lehrgang „Homöopathie für Tiere“ der Impulse e.V. ist auf 6 Monate ausgelegt. Eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit wird von den Fernlehrinstituten unterstützt. Wer mehr Zeit investieren kann und möchte, kann die Lehrgänge in kürzerer Zeit erfolgreich abschließen.

Voraussetzungen

Für diese Lehrgänge müssen Sie keine bestimmten Voraussetzungen erfüllen. Einen PC oder Laptop sowie Internetzugang brauchen Sie, um auf einige der Inhalte zugreifen zu können.

Kosten

Grundsätzlich kommen für Fernlehrgänge monatliche Studiengebühren auf Sie zu. Die Gebühren des Tierhomöopathie-Lehrgangs der Impulse e.V. betragen monatlich 85 Euro. Da Sie bei der BTB verschiedene Lehrgangsvarianten rund um Veterinärhomöopathie vorfinden, variieren auch hier die monatlichen Gebühren leicht. „Veterinär-Homöopathie“ als Fachrichtung beinhaltet ebenso den Abschluss als Tierheilpraktiker und kostet 152 Euro verteilt auf 30 Monate. Als Einzellehrgang „Klassische Veterinär-Homöopathie“ belaufen sich die Gebühren auf 164 Euro bei 12-monatiger Regelstudienzeit.

Probelektion

Bei Anforderung des Infomaterials können Sie ebenfalls ein bis zwei Probelektionen gratis dazu erhalten.

Probestudium

Bei allen Instituten können Sie über einen Zeitraum von 2 Wochen in den für Sie interessanten Lehrgang reinschnuppern, um sich ein Bild dessen Ablaufs und Inhalte zu machen. Gefällt Ihnen Ihr Studiengang nicht, bleibt dieser nach fristgerechter Kündigung für Sie kostenfrei.

Abschluss

Sind alle erforderlichen Leistungen in Form von Einsendeaufgaben, Seminaren und Abschlussprüfungen erbracht, erhalten Sie ein Zeugnis sowie Lizenzen Ihres Ferninstituts ausgestellt.

COVID

Durch COVID-19 sind keinerlei Einschränkungen in Ihrem Fernstudium zu befürchten. Seminare können digital besucht werden.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Veterinärhomöopathie
Dauer 12 Monate
12 Monate
Tierheilpraktiker Fernstudium | Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
9 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.968€
Tierheilpraktiker + Veterinär-Homöopathie
Dauer 12 Monate
30 Monate
Tierheilpraktiker Fernstudium | Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
9 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.560€
Homöopathie für Tiere
Dauer 12 Monate
6 Monate
Tierheilpraktiker Fernstudium | Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 510€
Folgende Fachrichtungen könnten Sie interessieren
Tierpsychologie

Tierpsychologie

Was so hochtrabend klingt, hat man in einem praxisnahen Lehrgang zusammengefasst, denn das Studium der Tierpsychologie ermöglicht es den Haltern von Nutz- und Haustieren, ihre Tiere zu verstehen und rassegerecht zu behandeln.

mehr lesen
Heilpflanzen helfen auch Tieren

Heilpflanzen helfen auch Tieren

Und genau deswegen ist die Weiterbildung zum Fachmann/-frau im Bereich Heilpflanzenkunde in der Veterinärpraxis eine spannende Option für Tierheilpraktiker und Tierhalter. Näheres zu den Ausbildungsinhalten erfahren Sie in diesem Beitrag.

mehr lesen
Veterinärakupunktur

Veterinärakupunktur

Wenn die Energie im Körper nicht fließen kann, so kann dies zu Erkrankungen oder Mangelerscheinungen führen. Die Veterinärakupunktur kann an dieser Stelle helfen, das Qi wieder zu aktivieren. Mehr zur Spezialisierung lesen Sie hier.

mehr lesen