loading icon
Tierhomöopathie beim BTB

Tierhomöopathie beim BTB

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 2
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

12-30 Monate

2 x 2 Seminartage

0-6 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

In der Veterinärmedizin zeigt sich ein ähnliches Bild wie in der Humanmedizin: Stößt die Schulmedizin an ihre Grenzen, kommen meist andere Methoden zum Zuge. Aber auch als alternativer Ansatz direkt am Anfang einer Behandlung gewinnt die Tierhomöopathie bzw. Veterinärhomöopathie immer mehr Zuspruch.

Tieren zu helfen kann auf klassische Weise passieren oder eben auf alternativem Weg. Die Tierheilpraktiker Ausbildung ist ein Beispiel für eine breit angelegte Alternative zur klassischen Tierarzt-Ausbildung oder zum Lehrberuf der Tiermedizinischen Fachangestellten. Ein Teilbereich davon ist die Homöopathie, die beim Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) auch als einzelnes Spezialgebiet studiert werden kann.

Das erwartet die Zielgruppe der Tierhomöopathie Ausbildung

Wie bereits erwähnt ist die Veterinärhomöopathie eine Möglichkeit der Spezialisierung für Tierärzte, tiermedizinische Fachkräfte und auch Tierheilpraktiker.

Darüber hinaus ist der Kurs an diejenigen adressiert, die eine enge emotionale Bindung zum breiten Spektrum der Homöopathie haben und sich in diesem Bereich berufsbegleitend weiterbilden möchten. Aber auch Tierhalter und Tierfreunde gehören zu den Interessenten der Tierhomöopathie Ausbildung.

Die Teilnehmer an der Veterinärhomöopathie Ausbildung erwartet 12 Studienbriefe, die sowohl theoretische Inhalte, als auch Aufgaben, Fallbeispiele und Übungen beinhalten. Der Leistungskontrolle dienen die Tests nach jedem Studienbrief. Wer sich rund neun Stunden in der Woche den Studienbriefen und dem Repertorium widmet, der sollte kein Probleme bekommen die Tierhomöopathie Ausbildung in der Regelstudienzeit von 12 Monaten zu absolvieren. Eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit wird von dem Fernlehrinstitut unterstützt. Wer mehr Zeit investieren kann und möchte, kann den Lehrgang auch in weniger als 12 Monaten erfolgreich abschließen.

Infomaterial anfordern Banner - Tierheilpraktiker
Infomaterial anfordern Banner - Tierheilpraktiker
Infomaterial anfordern Banner - Tierheilpraktiker

Veterinärhomöopathie

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Tierheilpraktiker + Veterinär-Homöopathie

Dauer 12 Monate

30 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Was steht bei der Veterinärhomöopathie auf dem Stundenplan?

Das Studium von Fachliteratur zur Homöopathie und die Arzneimittellehre sowie das KENT-Repertorium sind Kern der Ausbildung eines künftigen Veterinärhomöopathen. Die Lehre folgt dabei einer einfachen Logik: Die Symptome müssen erkannt und ins Repertorium übersetzt werden. Darüber hinaus stehen folgende Themen auf dem Lehrplan:

Lehrplan der Tierphysiotherapie Ausbildung

  • Grundlagen der klassischen Homöopathie
  • Fachliteratur
  • Arzneimittellehre, Arzneimittelauswahl
  • Homöopathische Fallaufnahme
  • Symptomdeutung und -gewichtung
  • Repertorium nach Kent
  • Patientenreaktionen
  • Praxisfälle
Was ist ein Repertorium?
In der Homöopathie wird mit diesem Fachbegriff das wichtigste Lehrwerk in diesem medizinischen Bereich bezeichnet. Das Repertorium ist Teil der Lehre von homöopathischen Arzneimitteln und beinhaltet eine ganze Reihe von homöopathischen Kategorien der Veterinärhomöopathie und der Humanhomöopathie. Neben Symptomen sind auch homöopathische Mittel gelistet, die bei der Behandlung zur Auswahl stehen. So ist ein Repertorium quasi die Bibel und der Leitfaden von Homöopathen. In der Praxis bedeutet das: Ein Symptom wird möglichst detailliert erfasst. Anschließend wird im Repertorium nach einem geeigneten homöopathischen Mittel gesucht.

Beim BTB wird ein kostenloses Repertorium auf CD Verfügung gestellt.

Der Abschluss der Tierhomöopathie Ausbildung

Nachdem der Einstieg variabel gehalten werden kann und auch das Tempo und damit die Studiendauer nicht in Stein gemeißelt sind, ist auch der Zeitpunkt der Abschlussprüfung nicht fixiert. Fakt ist jedoch, es gilt eine schriftliche Abschlussprüfung zu bestehen. Neben dem BTB-Zertifikat „Klassische Veterinärhomöopathie“ gibt es für die Absolventen der Tierhomöopathie Ausbildung eine Bescheinigung mit allen erlernten Studieninhalten.

Es gibt Augenblicke, in denen es nicht auf Worte ankommt, sondern darauf, dass man einfach hingeht und etwas tut!

Zitat: Juri Trifonow, Schriftsteller

Vorteile im Rahmen der Aus- und Weiterbildung

Ein wahres Qualitätssiegel ist die Tatsache, dass die Veterinärhomöopathie Ausbildung bei dem BTB sowohl der staatlichen Kontrolle, als auch der staatlichen Zulassung unterliegt.

Entscheiden Sie sich für eine Ausbildung in der Tierhomöopathie bei dem BTB, so haben Sie die Möglichkeit, an zusätzlichen Sonntagsseminaren des Anbieters teilzunehmen. Darüber hinaus können Sie auf die Unterstützung des BTB auch nach Studienende bauen.

Bestellen Sie noch heute das umfangreiche, kostenlose Informationsmaterial des Anbieters und informieren Sie sich damit bequem von Zuhause aus über die Möglichkeiten und Chancen, die eine Tierhomöopathie Ausbildung mit sich bringt.

Folgende Fachrichtungen könnten Sie interessieren

Heilpflanzen helfen auch Tieren

Und genau deswegen ist die Weiterbildung zum Fachmann/-frau im Bereich Heilpflanzenkunde in der Veterinärpraxis eine spannende Option für Tierheilpraktiker und Tierhalter. Näheres zu den Ausbildungsinhalten erfahren Sie in diesem Beitrag.

mehr lesen

Verterinärakupunktur

Wenn die Energie im Körper nicht fließen kann, so kann dies zu Erkrankungen oder Mangelerscheinungen führen. Die Veterinärakupunktur kann an dieser Stelle helfen, das Qi wieder zu aktivieren. Mehr zur Spezialisierung lesen Sie hier.

mehr lesen

Tierpsychologie

Was so hochtrabend klingt, hat man in einem praxisnahen Lehrgang zusammengefasst, denn das Studium der Tierpsychologie ermöglicht es den Haltern von Nutz- und Haustieren, ihre Tiere zu verstehen und rassegerecht zu behandeln.

mehr lesen